Forum

Unser Forum wurde zunächst dafür eingerichtet, dass die jeweils zu den Monatswettbewerben eingereichten Fotos von allen Mitgliedern unseres Fotostammtisches kommentiert werden können. Jeder darf zu jedem Foto schreiben was ihn daran besonders gefallen hat und warum er vielleicht gerade dieses Bild mit drei, zwei oder einem Punkt bewertet hat. Eventuell sieht der eine oder andere ja sogar auch eine gewisse Einzigartigkeit in einer der Aufnahmen, die er mit seinen eigenen Worten hervorheben möchte. 


Aber natürlich sollte man auch kritisch sein dürfen und das benennen, was an dem einen oder anderen Bild nicht so gefällt. Vielleicht fallen dem Kommentator sogar Dinge auf, die der Fotograf selbst bei seiner eigenen Aufnahme auf Anhieb nicht gesehen hat (z.B. Unschärfe, Über-/Unterbelichtung, Farbabrisse, Rauschen, sichtbare Bearbeitungsspuren wie Stempelflecken usw.). 


Eventuell hat sich der Fotograf aber auch etwas dabei gedacht, wenn z.B. der Bildschnitt von der viel zitierten Norm abweicht, das Foto über- oder unterbelichtet ist usw. In diesem Fall hat er hier natürlich auch die Möglichkeit etwas dazu zu schreiben. Vielleicht auch etwas zur Aufnahmesituation. 


Die Besprechung unserer Fotos schafft eine gute Möglichkeit, sich aus fotografischer Sicht mit den eingereichten Bildern zu befassen, manchmal taucht in einem Kommentar ein Punkt auf, an dem man selbst gar nicht gedacht hat und den man dann später in einer ähnlichen Situation versucht umzusetzen. Man kann also durchaus voneinander lernen. 


Die jeweiligen Fotos sollten immer erst NACH dem abgelaufenen Wettbewerb kommentiert werden, so dass jeder im Laufe der Punktevergabe unvoreingenommen auf die eingereichten Fotos schaut. 


2022-04-01

Bild 10 - Fotografin: Ramona Heuckendorf (f/5, ISO-100, 1/50 Sek., 31 mm)

10 03 2022.jpg

Admin - 10:31:55 @ Wettbewerb 03 2022 | 4 Kommentare

  1. Kathrin Sigmanek

    2022-04-02

    Ich mag das Bild. Es ähnelt sehr dem Bild 5, hat aber einen entscheidenden Makel. Hier hätte man entscheiden müssen, ob Langzeit oder nicht…das ist so ein “dazwischen” …ich hätte es super ohne Langzeitversuch gefunden. Aber: ich habe es für das Bemühen auf den zweiten Platz gesetzt. (Wenn Langzeit bitte beim nächsten Mal mit Stativ.)

  2. Burkhard Schnell

    2022-04-03

    Das Bild ist gelungen. Das Wasser hat, besonders in der Vergrößerung etwas magisches (in den blauen bereichen) Auch hier hätte ich der Ufervegetation etwas mehr
    Licht spendiert. Auch für mich ist dieses Bild die Nummer 2.

  3. Gerhard Bludau

    2022-04-06

    Sehr schöne Naturaufnahme, ich finde, die Belichtungszeit passt sehr gut ….. hier wird die Lebendigkeit des Wassers sichtbar …. Ich hätte die Umrandung mit dem Wald estwas kleiner und wenige satt gemacht ….. Die Bildgestaltung nach den Regeln des “Goldenen Schnittes” ist nicht ganz optimal …… 😉

  4. Ralf Prien

    2022-04-12

    Das ist besonders spannend dadurch, dass es mehr oder weniger die gleiche Stelle zeigt, wie Bild 5 (ich war mir nicht ganz sicher, aber der Vergleich der Steinformationen gibt Gewissheit). Und doch wirkt es deutlich anders, Bildausschnitt, Weißabgleich und Belichtungszeit sind anders.
    Irgendwie habe ich den Eindruck, dass es ein Ausschnitt ist oder nachgeschärft, irgendetwas in den Blättern und Nadeln stört mich. Ob das jetzt durch die Verkleinerung verursacht ist, weiß ich natürlich nicht.
    Davon abgesehen wirkt es etwas gelb (etwas, was mir beim Entwickeln auch öfter passiert, ich bin auch gern auf der zu warmen Seite des Weißabgleichs) - vielleicht ist es aber auch nur im Vergleich mit Bild 5 so deutlich.
    Die Belichtungszeit - nun, Geschmäcker sind verschieden. Ich bin sicher, dass meine Frau die 1/50 s der 1/2 s vorziehen würde. Ich finde beide reizvoll. Es ist zwar weder “eingefroren” noch “vollkommen seidig” aber ich stelle mir vor, dass es den Eindruck ganz gut wiedergibt, den man beim Betrachten hätte.
    Der gewählte Bildausschnitt und Aufbau gefällt mir eigentlich ganz gut. Alles in allem ein gelungener Beitrag.

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.