Forum

Unser Forum wurde zunächst dafür eingerichtet, dass die jeweils zu den Monatswettbewerben eingereichten Fotos von allen Mitgliedern unseres Fotostammtisches kommentiert werden können. Jeder darf zu jedem Foto schreiben was ihn daran besonders gefallen hat und warum er vielleicht gerade dieses Bild mit drei, zwei oder einem Punkt bewertet hat. Eventuell sieht der eine oder andere ja sogar auch eine gewisse Einzigartigkeit in einer der Aufnahmen, die er mit seinen eigenen Worten hervorheben möchte. 


Aber natürlich sollte man auch kritisch sein dürfen und das benennen, was an dem einen oder anderen Bild nicht so gefällt. Vielleicht fallen dem Kommentator sogar Dinge auf, die der Fotograf selbst bei seiner eigenen Aufnahme auf Anhieb nicht gesehen hat (z.B. Unschärfe, Über-/Unterbelichtung, Farbabrisse, Rauschen, sichtbare Bearbeitungsspuren wie Stempelflecken usw.). 


Eventuell hat sich der Fotograf aber auch etwas dabei gedacht, wenn z.B. der Bildschnitt von der viel zitierten Norm abweicht, das Foto über- oder unterbelichtet ist usw. In diesem Fall hat er hier natürlich auch die Möglichkeit etwas dazu zu schreiben. Vielleicht auch etwas zur Aufnahmesituation. 


Die Besprechung unserer Fotos schafft eine gute Möglichkeit, sich aus fotografischer Sicht mit den eingereichten Bildern zu befassen, manchmal taucht in einem Kommentar ein Punkt auf, an dem man selbst gar nicht gedacht hat und den man dann später in einer ähnlichen Situation versucht umzusetzen. Man kann also durchaus voneinander lernen. 


Die jeweiligen Fotos sollten immer erst NACH dem abgelaufenen Wettbewerb kommentiert werden, so dass jeder im Laufe der Punktevergabe unvoreingenommen auf die eingereichten Fotos schaut. 


2022-04-01

Bild 7 - Fotograf: Ralf Prien (f/2,8, ISO-500, 1/500 Sek., 77 mm)

7 03 2022.jpg

Admin - 10:37:01 @ Wettbewerb 03 2022 | 4 Kommentare

  1. Kathrin Sigmanek

    2022-04-02

    Eigentlich ein schönes Motiv…typisch mecklenburgisch, ich mag das Licht. Aber warum ist der Vordergrund so unscharf? Er ist mir leider viel zu dominant!

  2. Burkhard Schnell

    2022-04-03

    Ein sehr schönes Motiv. Focus Stacking wäre das geeignete Mittel gewesen, um die Unschärfe im Vordergrund zu beseitigen. Auch der Einsatz eines Polfilter, hätte das Bild verbessert. Der Bildaudbau ist für diese Situation optimal.

  3. Ralf Prien

    2022-04-04

    Warum der Vordergrund so unscharf? Nun, zum einen wollte ich ein bisschen die Unruhe durch die in das Bild ragenden Äste im Vordergrund vermeiden, zum anderen fand ich es interessant, die Spiegelung im Wasser vorn im Fokus zu haben (ohne die Blätter auf dem Grund des Baches). Neben der nicht passenden Größe eines Step-up-Ringes für das neue Objektiv ist diese Spiegelung auch der Grund, warum hier ein Polfilter der Intention des Bildes zuwider gelaufen wäre.
    Tatsächlich habe ich schon einiges vom Vordergrund weggeschnitten, ich kann aber verstehen, wenn der verschwommene Vordergrund als zu dominant empfunden wird.
    Ein Stacking wäre hier gar nicht nötig gewesen, es ist mit Blende 2.8 aufgenommen - Blende weiter zu hätte hier “geholfen”. Mir gefällt das Bild bei ƒ/2.8 allerdings wesentlich besser als das bei ƒ/8 (das ich auch noch gemacht habe).

    Das es jetzt nicht das Hammer-Bild ist, das war mir auch schon vorher klar. Bei mir fällt es auch eher in die Kategorie OK. Aber es war das einzig brauchbare Bild im März, das thematisch gepasst hat. Und wenn es nur irgendwie möglich ist, dann vermeide ich den Griff ins Archiv. Ob das allerdings im April auch klappt…

    Vielen Dank für die Kommentare!

  4. Gerhard Bludau

    2022-04-06

    Eine sehr schöne Naturaufnahme - zumal sie “zeitnah” gemacht wurde …. die Unschärfe im Vordergrund hätte ich nicht zugelasssen und das Bild ein wenig heller gemacht ….. 😊

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.